// Im Bürgerbudget 2021 auf Platz 2 – Jugendliche in Saarmund bekommen ihren “Platz für Jugendliche”! //

 

Die jungen Menschen in Saarmund (Ortsteil von Nuthetal) wünschen sich einen Ort, an dem sie sich treffen können. Er soll wie ein Pavillon überdacht sein, damit sie vor Regen geschützt sind. Bänke und Tische sollen vorhanden sein und natürlich auch ein Mülleimer.

Um dafür eine Finanzierung zu bekommen haben sie diesen Wunsch zu einem Bürgerhaushaltsvorschlag für Nuthetal (in Nuthetal heißt das Bürgerbudget „Bürgerhaushalt“) ausgearbeitet und zur Abstimmung eingereicht. Der Vorschlag hieß „Platz für Jugendliche draußen in Saarmund“.

Im Vorfeld der Abstimmung haben die Jugendlichen selbst Plakate entworfen, diese an einschlägigen Stellen aufgehängt, auf verschiedenen Social Media-Kanälen für ihren Vorschlag und damit auch für die Abstimmung insgesamt geworben und mit Familie, Bekannten und Freund*innen gesprochen.

Zusätzlich haben sie am Tag der Abstimmung auf dem Abstimmungsgelände eine dekorierte Pinnwand aufgebaut  und nochmal die Gelegenheit genutzt, Abstimmende anzusprechen und von ihrem eingereichten Vorschlag zu überzeugen.

Der Tag der Abstimmung fand am Samstag, 04.09.2021, im Rahmen eines Dorffestes in Saarmund statt. Zwischen 15 und 19 Uhr konnten alle Einwohner*innen von Nuthetal fünf „Nuthetaler“ (Abstimmungs-Chips) auf die zur Wahl stehenden Vorschläge verteilen.

Nach der Auszählung wurde das Ergebnis bekannt gegeben: Der „Platz für Jugendliche“ erhielt 425 Stimmen und landete damit auf Platz 2. Das bedeutet, dass er eine Finanzierung durch das Bürgerbudget erhält und im kommenden Jahr durch die Gemeinde umgesetzt werden soll. Das ist toll!!

Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Jugendlichen!!

JUBU wird natürlich am Ball bleiben und die Suche nach einem geeigneten Ort für die Umsetzung des Vorschlags verfolgen.

 

Comments are closed.